Talisker - Made by the Sea

Talisker Skye Whisky


Talisker, der abschüssige Felsen

Talisker ist einer der weltbesten Single Malts. Es braucht viel Zeit, Erfahrung, Geduld und natürlich eine gute Nase für Details. Bei der Talisker Brennerei sorgt man dafür das Qualität an erster Stelle steht, denn schon der berühmte schottische Schriftsteller Robert Louis Stevenson nannte den Talisker Whisky "the King of Drinks". Talisker stellt sich seiner großen Verantwortung und sorgt dafür, das alles was ins Fass kommt perfekt ist und was nach 10, 18, oder 25 Jahren herauskommt,  den üblichen hohen Standard. Talisker Whisky ist besonders, seit mehr als 175 Jahren wurde der Brennprozess praktisch nicht verändert. Nicht einmal das große feuer von 1960 brachte Talisker davon ab seine Malts auf traditionelle Art und Weise herzustellen. Talisker wird immer 2-fach destilliert, so erhält der Talisker seinen vollen Charakter und die maritime Tiefe im Geschmack. Der Stil von Talisker ist komplex und eigen, und sein schöner pfeffrigen Geschmack trägt zu seinem wärmenden Charakter der Schärfe bei, er explodiert förmlich am Gaumen.

Talisker ist die einzige Brennerei auf der Isle of Skye, der Insel des Nebels, wie sie auch genannt wird. Die Brennerei liegt im Westen der Insel an den Ufern des Loch Harport. 1831-32 von Hugh und Kenneth MacAskill in der Ortschaft Carbost gegründet, kam sie bereits 1925 zur DCL und befindet seit 1987 im Besitz von Diageo.

Die Talisker-Brennerei wurde 1831 von den Gebrüdern Hugh und Kenneth MacAskill in dem Ort Carbost am Ufer des Loch Harport gegründet. Der Name ist von dem Anwesen Talisker House abgeleitet, das einige Meilen westlich in den Bergen liegt. Nach dem Tod der Brüder übernahm Donald MacLennan die Destillerie, doch da er kein guter Geschäftsmann war, ging er nach wenigen Monaten bankrott. Anschließend übernahm J. R. W. Anderson die Destillerie, doch ihn ereilte das gleiche Schicksal und so wurde er 1880 wegen Betrugs eingesperrt. Er hatte angeblich noch im Lager vorhandenen Whisky verkauft, der gar nicht vorhanden war.

In den 1960ern völlig abgebrannt wurde sie glücklicherweise wieder aufgebaut. Sie hat mit fünf Stills ungewöhnlicher Weise eine ungerade Zahl von Brennblasen. 1997 wurde die Brennerei komplett renoviert, seither lagert ein großer Teil der gefüllten Fässer leider nicht mehr in der Brennerei, sondern auf dem Festland. TALISKER gehört zur Classic Malts Serie und ist auch ein Hauptbestandteil von Johnnie Walker Blends.

Talisker, der abschüssige Felsen Talisker ist einer der weltbesten Single Malts. Es braucht viel Zeit, Erfahrung, Geduld und natürlich eine gute Nase für Details. Bei... mehr erfahren »
Fenster schließen
Talisker - Made by the Sea

Talisker Skye Whisky


Talisker, der abschüssige Felsen

Talisker ist einer der weltbesten Single Malts. Es braucht viel Zeit, Erfahrung, Geduld und natürlich eine gute Nase für Details. Bei der Talisker Brennerei sorgt man dafür das Qualität an erster Stelle steht, denn schon der berühmte schottische Schriftsteller Robert Louis Stevenson nannte den Talisker Whisky "the King of Drinks". Talisker stellt sich seiner großen Verantwortung und sorgt dafür, das alles was ins Fass kommt perfekt ist und was nach 10, 18, oder 25 Jahren herauskommt,  den üblichen hohen Standard. Talisker Whisky ist besonders, seit mehr als 175 Jahren wurde der Brennprozess praktisch nicht verändert. Nicht einmal das große feuer von 1960 brachte Talisker davon ab seine Malts auf traditionelle Art und Weise herzustellen. Talisker wird immer 2-fach destilliert, so erhält der Talisker seinen vollen Charakter und die maritime Tiefe im Geschmack. Der Stil von Talisker ist komplex und eigen, und sein schöner pfeffrigen Geschmack trägt zu seinem wärmenden Charakter der Schärfe bei, er explodiert förmlich am Gaumen.

Talisker ist die einzige Brennerei auf der Isle of Skye, der Insel des Nebels, wie sie auch genannt wird. Die Brennerei liegt im Westen der Insel an den Ufern des Loch Harport. 1831-32 von Hugh und Kenneth MacAskill in der Ortschaft Carbost gegründet, kam sie bereits 1925 zur DCL und befindet seit 1987 im Besitz von Diageo.

Die Talisker-Brennerei wurde 1831 von den Gebrüdern Hugh und Kenneth MacAskill in dem Ort Carbost am Ufer des Loch Harport gegründet. Der Name ist von dem Anwesen Talisker House abgeleitet, das einige Meilen westlich in den Bergen liegt. Nach dem Tod der Brüder übernahm Donald MacLennan die Destillerie, doch da er kein guter Geschäftsmann war, ging er nach wenigen Monaten bankrott. Anschließend übernahm J. R. W. Anderson die Destillerie, doch ihn ereilte das gleiche Schicksal und so wurde er 1880 wegen Betrugs eingesperrt. Er hatte angeblich noch im Lager vorhandenen Whisky verkauft, der gar nicht vorhanden war.

In den 1960ern völlig abgebrannt wurde sie glücklicherweise wieder aufgebaut. Sie hat mit fünf Stills ungewöhnlicher Weise eine ungerade Zahl von Brennblasen. 1997 wurde die Brennerei komplett renoviert, seither lagert ein großer Teil der gefüllten Fässer leider nicht mehr in der Brennerei, sondern auf dem Festland. TALISKER gehört zur Classic Malts Serie und ist auch ein Hauptbestandteil von Johnnie Walker Blends.

Filter schließen
von bis
Zuletzt angesehen